Mittwoch, 14. August 2013

Marinade "hot & spicy"

Das Wetter-Tief ist überwunden, Zeit den Grill wieder anzuschmeißen. Getestet wurde diese Marinade.

Einkaufs-/Zutatenliste: 
100 ml Rapsöl
3 TL Tomatenmark
2 EL Zucker, brauner
3 EL Portwein, rot
1 TL Salz
1 TL Sojasauce
1 Zehe Knoblauch
20 Pfefferkörner, eingelegte
1/2 TL Gewürzmischung (z.B. Baharat)
 n. B. Cayennepfeffer
Kosten für die Marinade (reicht für etwa 1kg Fleisch): ungefähr 1,50€
Zubereitung: 
Die geschälte Knoblauchzehe fein hacken, mit dem flachen Messer und etwas Salz (z. B. auf einem Frühstücksbrettchen) zu einer Paste zerdrücken. Das ist übrigens eine gute Methode um den Knoblauch optimal in Speisen zu verteilen. So wird der austretende Saft des Knoblauchs vom Salz aufgesogen.
Einige Pfefferkörner grob zerstoßen. Den braunen Zucker, so gut es geht, im Portwein auflösen. Dann alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren. Das Fleisch mindestens 24 Std. darin marinieren. Ab und zu das Fleisch wenden. 

Hot and spicy - also scharf und würzig - soll das Fleisch dem Titel nach nun schmecken. Das erfüllt die Marinade auch. Ein wenig Schärfe gib sie an das Fleisch ab - aber nicht so viel, dass ich sagen würde "oh, scharf!". Und die Portwein-Knoblauch-Baharat-Mischung schafft auch eine gewisse Würze. Im ersten Moment dachte ich ein wenig an den Geschmack der typischen Arizona-Marinade, die man häufig in Supermärkten findet. Dann dieser kurze Moment, in dem das Fleisch einen gewissen Kick entfaltet. An diesen gewöhnt man sich jedoch schnell und schließlich bleibt eine ganz normale Marinade. Kein besonderes Highlight, aber auch nicht so, dass man sagen würde, dass sie nicht schmeckt. Sie erfüllt ihren Zweck dem Fleisch Geschmack zu geben, aber auf Saucen oder Beilagen habe ich schließlich nicht verzichtet. Für mich persönlich immer ein Zeichen von gut, aber eben nicht perfekt! (zumindest bei Schweinesteaks) 
Fazit: Wer gerne die Arizona-Marinade im Laden kauft, für den ist diese Marinade genau richtig. Für alle, die "irgendeine" Grillmarinade probieren möchten ist sie ganz sicher kein Reinfall. Für Gralssucher nach "DER" Marinade, bleibt sie allerdings wieder nur ein Zeichen in die richtige Richtung... 

Keine Kommentare:

Kommentar posten